Alle Artikel von FONDATION SUISA

«Get Going!» 2024 ⎥ Ausschreibung

«Get Going!» geht in die nächste Runde: Die FONDATION SUISA vergibt bis zu acht Beiträge in Höhe von je CHF 25’000.-. 


WICHTIGER HINWEIS:
Bitte lesen Sie die nachfolgenden Informationen sorgfältig durch. Am Ende dieser Seite können Sie dann über das Online-Bewerbungstool Ihr Projekt vorstellen.

WAS IST «GET GOING!»?

  • Dem Gedanken des jährlich angebotenen Förderprogramms «Get Going!» liegt die Philosophie des «Möglichmachens» zugrunde.
  • Bei «Get Going!» handelt es sich um eine Anstossfinanzierung und Investition in einen nächsten Karriereschritt. «Get Going!» setzt daher einen gewissen Leistungsausweis und einen bereits vollbrachten musikalischen Weg voraus.
  • «Get Going!» soll die kreative Arbeit und die künstlerische (Weiter-)Entwicklung fördern.
  • Bei «Get Going!» erwarten wir kein fertig ausgearbeitetes Projekt: Stellen Sie uns Ihre Ideen, Visionen, Ihr Vorhaben in seiner Entwicklungsphase vor.

WAS IST ZU BEACHTEN?

  • Die Ausschreibung ist bewusst offen gehalten und verzichtet auf gängige Genre-, Alters- oder Projektkategorien.
  • Die Ausschreibung ist in Form eines «Elevator Pitches» ausgelegt: Wir erwarten kurze, in sich schlüssige, auf die wesentliche Kernaussage konzentrierte Eingaben. Die Kernaussage muss der Jury nachvollziehbar dargelegt werden können.
  • Bewerben können sich Urheberinnen und Urheber, Autorinnen und Autoren sowie Musikerinnen und Musiker, die einen deutlichen Bezug zum aktuellen schweizerischen oder liechtensteinischen Musikschaffen (= musikalisches Repertoire) nachweisen können.
  • Die Wahl der Mittel (schriftlich, als Video-/Audiofile, etc.) ist frei, die Eingabe muss aber in digitaler Form über das Online-Bewerbungstool zugestellt werden.
  • Die Jury kann bei Bedarf Rückfragen tätigen.
  • Für konkrete Projekte, die bereits im Umsetzungsstadium sind, benutzen Sie bitte unser Online-Gesuchseingabetool.

Nicht berücksichtigt werden insbesondere:

  • Vorhaben, bei denen eine Audio-/Videoproduktion oder «traditionnelle» Konzerttournee als hauptsächliches Schlussergebnis angestrebt wird.
  • Vorhaben, welche durch das allgemeine Förderreglement der FONDATION SUISA ausgeschlossen sind (Absatz 6.4 Förderreglement).

JETZT BEWERBEN

Bitte beachten Sie:

  • Die Eingabe kann ausschliesslich in digitaler Form über das Online-Bewerbungstool zugestellt werden. Wir nehmen daher KEINE zusätzlichen Dokumente, weder elektronisch noch in anderer Form, entgegen.
  • Für technische Fragen wenden Sie sich an getgoing@fondation-suisa.ch.
  • Die Begünstigten werden ca. Mitte Dezember 2024 bekanntgegeben.
  • Über das Auswahlverfahren und die Entscheide der Jury wird KEINE Korrespondenz geführt.

Anmeldeschluss: Samstag, 31.08.2024



Wir freuen uns auf Ihre Beteiligung!

The Great Escape 2024 – Rückblick

The Great Escape 2024 ⎪ 15.–18. Mai ⎟ Brighton (UK)

Grosser Erfolg für den Swiss Business Mixer

Auch wenn The Great Escape keine Messe, sondern eines der ersten grossen Musikfestivals der Saison ist, zieht der Anlass in der englischen Küstenstadt doch alle Jahre eine grosse Anzahl an Fachleuten (rund 4’000) an. Aus der Schweiz registrierten sich dieses Jahr 55 Personen (Vorjahr 60), damit gehörte sie gleich nach den Top 5 (UK, D, USA, AUS, NL) zu den grössten Delegationen. Organisiert wurde die Schweizer Präsenz wie immer seit 2013 von Swiss Music Export (SME) in Zusammenarbeit mit der FONDATION SUISA, Pro Helvetia sowie der Schweizer Botschaft in London.

Über 500 Acts auf rund 30 Bühnen standen während den vier Tagen auf dem Programm und mittendrin am Freitag auch der traditionelle Swiss Business Mixer mit vier Schweizer Acts im klanglich erneut herausragenden Komedia Studio. Geplant waren Auftritte von SOFT LOFT, BOUND BY ENDOGAMY sowie SIRENS OF LESBOS und FULMINE. Während die Konzerte der ersten beiden Bands ein breites und zahlreiches Publikum begeisterte, zogen es die beiden anderen vor, The Great Escape kurzfristig gemeinsam mit 120 anderen Musikerinnen und Musikern zu boykottieren. Grund waren die in Israel getätigten Investitionen eines Hauptsponsoren, von dem sich die Festival-Organisatoren trotz eines Aufrufes nicht distanzieren wollten. Dennoch war der Swiss Business Mixer auch dieses Jahr wieder ein voller Erfolg und alle vier Schweizer Acts Inhalt von regen Diskussionen, wenn auch aus unterschiedlichen Gründen.

Das nächste The Great Escape Festival findet vom 14. bis 17. Mai 2025 in Brighton statt.

SCHWEIZER LIVE-ACTS

FULMINE
BOUND BY ENDOGAMY
SOFT LOFT
SIRENS OF LESBOS

SWISS MUSIC @ The Great Escape 2024 in Bildern:

Gesuchseingabe: reichen Sie Ihr Dossier früh ein!

Wichtiger Hinweis:
Aktuell erreicht uns täglich eine grosse Anzahl an neuen Gesuchsdossiers. Wir bearbeiten diese fortlaufend und innert kürzestmöglicher Frist. Trotzdem können Verzögerungen nicht ausgeschlossen werden. Es ist daher wichtig, dass Sie Ihr Dossier so früh als möglich einreichen.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis.

Weiter zur Gesuchseingabe

Bevor Sie ein Gesuch eingeben können, müssen Sie das Förderreglement durchlesen:

SWISS MUSIC @ TGE 2024 – Jetzt anmelden!

The Great Escape 2024, Brighton (UK)15.–18. Mai 2024

Swiss Music Export, die FONDATION SUISA, Pro Helvetia und die Schweizerische Botschaft in UK sind auch dieses Jahr am Festival The Great Escape dabei, mit dem Networking Event Swiss Business Mixer und einer spannenden Auswahl an Schweizer Live Acts. Nutzen Sie die Chance und profitieren Sie vom Schweizer Spezialrabatt:

SPEZIALRABATT

Schweizer Professionals profitieren von einem Spezialrabatt von 15% auf ihre TGE-Delegate Passes, ein Angebot von Swiss Music Export und Partnern.

SWISS BUSINESS MIXER

Freitag 17. Mai ⎜ 12:00–16:00 ⎢ KOMEDIA Studio


Der Schweizer Networking Event bietet eine wunderbare Gelegenheit, sich mit internationalen Musik-Businessleuten auszutauschen und v.a. über Musik zu diskutieren. Auch dieses Jahr präsentiert sich die Schweiz mit einer Reihe von spannenden Acts. Geniessen Sie ein Glas Schweizer Bier und englische Sandwiches zum Live-Sound von FULMINE, BOUND BY ENDOGAMY, SOFT LOFT und SIRENS OF LESBOS auf der KOMEDIA Studio-Bühne.

Der Eintritt zum SWISS BUSINESS MIXER ist für alle Fachleute frei – Der Platz ist beschränkt, seien Sie früh da! 

Alle Acts sind ausserdem live zu sehen und zu hören im regulären Festivalprogramm.
Mehr dazu auf der Website von Swiss Music Export.

Präsentiert von Swiss Music Export, in Partnerschaft mit der FONDATION SUISA, Pro Helvetia und der Schweizerischen Botschaft im Vereinigten Königreich.

LIVE ACTS

FULMINE
12:15–12:45
BOUND BY ENDOGAMY
13:15–13:45
SOFT LOFT
14:15–14:45
SIRENS OF LESBOS
15:15–15:45

WOMEX 2024 – Jetzt anmelden!

Jetzt mit SWISS MUSIC für die WOMEX 2024 anmelden
23.–27. Oktober 2024, Manchester (UK)

Schweizer Fachteilnehmende können sich ab sofort über den SWISS MUSIC-Stand für die WOMEX registrieren. Der Stand ist ein Förderprogramm der FONDATION SUISA und Pro Helvetia in Kooperation mit artlink zugunsten des Schweizer Musikexports.

Drei Gründe, warum Schweizer Musikfachleute die Worldwide Music Expo WOMEX besuchen sollten:

• Netzwerken mit mehr als 2’500 internationalen Musikprofis aus über 100 Nationen
• Live-Musik von 60 buchbaren internationalen Showcase-Acts
Kostenlose Plattform vor Ort und vergünstigte Akkreditierung dank SWISS MUSIC

Ihre Vorteile:

• EUR 40 niedrigere Registrierungsgebühr pro Person (= Tarif: «From 3rd Person»; Ausnahme: CelebRate = Smart Rate EUR 280)
• Kostenlose Benutzung der Standinfrastruktur inkl. Präsentationsfläche
• Kompetentes Standpersonal zu Ihrer Verfügung
• Kostenlose Web-Präsenz auf swissmusic.ch
• Und vieles mehr…

Werden Sie Teil der SWISS MUSIC-Delegation an der WOMEX 2024:


Anmeldeschluss:
18. Oktober 2024


Bei Fragen zur Registrierung, kontaktieren Sie:
registration@womex.com
Bei Fragen zum SWISS MUSIC-Gemeinschaftsstand, kontaktieren Sie:
swissmusic@fondation-suisa.ch

Im Fall zu geringer Anmeldezahlen behalten sich die FONDATION SUISA und ihre Partnerinnen das Recht vor, ihr Förderangebot bis zur Messe jederzeit zurückzuziehen.

Wir sehen uns im Oktober in Manchester!



Hier noch ein paar Eindrücke vom Schweizer Stand SWISS MUSIC an der WOMEX 2023, letzten Oktober in A Coroña (ES):

The Swiss @ jazzahead! 2024 – Rückblick

jazzahead! 2024 ⎪ 11.–13. April ⎟ Bremen (DE)

18. jazzahead! mit grosser Schweizer Präsenz

Dass nach den Pandemie-Jahren die Nachfrage nach persönlichem Austausch ungebrochen ist, zeigte sich auch an der weltweit grössten Jazzmesse.
Der SWISS MUSIC-Stand verzeichnete letztes Jahr mit 57 Akkreditierungen bereits einen neuen Höchststand, 2024 wurde mit 60 Teilnehmenden diese Zahl noch einmal übertroffen. Dass die Präsenz in Bremen, die einmal mehr in Zusammenarbeit der FONDATION SUISA mit Pro Helvetia und SONART — Musikschaffende Schweiz durchgeführt wurde, enorm wichtig ist für die Schweizer Szene, zeigte sich auch in den Reaktionen der Besucherinnen und Besucher des Standes. Das Musikbusiness ist sichtlich härter geworden, gerade auch weil das Ungleichgewicht zwischen Verkäufern und Abnehmern nicht kleiner geworden ist. Deshalb stand für die Fachteilnehmenden an den vier Tagen das langfristige Netzwerken im Vordergrund. Dafür bot der Schweizer Stand ein ideales «Zuhause».

Live-Acts und weitere Schweizer Aktivitäten an der jazzahead! 2024
Die Schweiz konnte sich auch live hören lassen: Die Sängerin, Pianistin und Komponistin YUMI ITO und ihr Trio begeisterten mit einem Showcase und der Pianist CLAUDE DIALLO durfte sich im Rahmen der Clubnight einem internationalen Publikum präsentieren. Ein zentraler Punkt der Schweizer Aktivitäten war auch die einmalige «Start-up»-Hilfe für das neue UNIT Records. Andreas Waelti und Luca Sisera haben letztes Jahr die Marke des traditionsreichen Schweizer Labels übernommen. Am SWISS MUSIC-Stand erhielt das Duo die Möglichkeit, sein neu gegründetes Label am wichtigsten internationalen Treffpunkt für Jazz den Fachteilnehmenden und dem Publikum zu präsentieren.

YUMI ITO
Foto ©Maria Jarzyna
CLAUDE DIALLO
Foto ⓒNina Chen
UNIT Records⎥Waelti – Sisera
Foto ⓒAndi Schnoz


Der Trend zu Langfristigkeit und Nachhaltigkeit war an der jazzahead! deutlich zu spüren. Es wurden verschiedene Ansätze angedeutet wie etwa die Möglichkeit des «Green-Touring». Es zeigt, dass sich die Messe unter dem neuen, wirbligen künstlerischen Leiter Götz Bühler mit der Zukunft auseinandersetzt. Und dies ist angesichts der Herausforderungen, mit der sich der Musikmarkt konfrontiert sieht, auch dringend nötig.

Die 19. Ausgabe der jazzahead! wird vom 24. bis 27. April 2025 stattfinden.

jazzahead! 2024 in Zahlen:

• 2’985 Fachteilnehmende
• 66 teilnehmende Nationen
• 14’490 Besuchende

SWISS MUSIC @ jazzahead! 2024 in Bildern: